Langjährige Kollegen kennenlernen

Mitarbeitende aus verschiedenen Einrichtungen der Inneren Mission, die sich im Normalfall nicht über den Weg laufen, tun genau das beim Pilgerangebot der Inneren Mission, diesmal im Herzen der Natur: „Geh‘ aus, mein Herz, und suche Freud!“
Unter diesem Motto trafen sich am 23. Mai 2019 in Lich einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Inneren Mission Frankfurt sowie Pilger aus dem Raum Gießen zu einer Pilgertour „Auf Luthers Spuren“. 14 Personen starteten um 9 Uhr in der Marienstiftskirche Lich mit einem Impuls vom Pilgerbegleiter Thomas Schnick. Danach konnten wir bei bestem Wetter Richtung Grünberg aufbrechen. Bei vielen Gesprächen unter den Teilnehmern war ein reger Gesprächsbedarf zu vernehmen und eine wohltuende Atmosphäre zu spüren. Abschalten vom Alltag, Handy aus und Pilgern.
Bei einem Zwischenstopp nach 8 km, in Ober-Bessingen wurden wir in der Evangelischen Kirche, auch „Heiligkreuzkapelle“ genannt, (wurde um 1400 gebaut) empfangen. Nach einem weiteren Impuls und einem gemeinsam gesungenen Lied, freuten sich alle Teilnehmer auf die Mittagspause im Gemeindehaus. Frisch gestärkt und mit guten Gedanken ging es auf den letzten Abschnitt Richtung Grünberg. Trotz immer wärmer werdender Temperaturen folgten alle Teilnehmer dem Lutherweg über Wetterfeld bis nach Grünberg. Bei einem Abschluss-Gottesdienst und gemeinsamen Gebeten in der Ev. Stadtkirche Grünberg waren alle Teilnehmer der einhelligen Meinung „Wir werden uns wieder zum Pilgern treffen, denn Natur und Geist finden keinen schöneren Einklang als auf einer Pilgertour“. In diesem Sinne werden wir uns wiedersehen.
„Alles, was nach dem Wort Gottes geschieht, ist wahrer Gottesdienst“
(MARTIN LUTHER)

(Anm. Pilgeradmin: Danke für Foto und Text, Herr Schnick)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.